31.03.2014 Welpenkurs

Am letzten Samstag haben sich die Welpen das erste Mal auf den Outdoor-Parcours gewagt. Leila konnte leider aufgrund einer Verletzung nicht mitmachen. 

Aber Bella und Tschutschi konnten die gestellten Aufgaben mit Unterstützung ihrer Hundemenschen bravourös meistern. Tschutschi hat sich sogar als richtiger "Rambo" gezeigt und ging völlig unerschrocken auf die Geräte zu - obwohl er sonst doch eher unsicher ist ;-)

 


25.03.2014 Fun Rally Obedience

Am Wochenende habe ich mit Honey an einem Seminar zum Thema "Fun Rally Obedience" teilgenommen.

Das ist eine Mischung aus Obedience = Unterordnung, Rally = Stationen und Fun, Spaß soll es also auch noch machen ;-).

Es wird ein Parcours mit Schildern ausgesteckt auf denen man "ablesen" kann, was Mensch und Hund zu tun haben. Die Zeit wird gemessen und für schlechte Ausführung oder wenn etwas gar nicht klappt werden Punkte abgezogen.

Rally Obedience gibt es tatsächlich als Wettkampfsport, ist in Österreich aber noch nicht so verbreitet. Die "Fun"-Variante ist für alle geeignet, denen die klassische Unterordnung schlicht zu langweilig ist.

Eine sehr nette Idee um Alltagsgehorsam spielerisch zu üben und ich werde sicherlich einiges davon in meine Kurse einbauen.

Ach ja, damit ich nicht vergesse: beim Rally Obedience wird AUSDRÜCKLICH darauf geachtet, dass die Hunde gut und fair behandelt werden, Korrekturen ob nun verbal oder körperlich sind verboten! Ebenso dürfen KEINE Halsketten und dergleichen verwendet werden, nur Halsbänder oder Brustgeschirre. ENDLICH!


11.03.2014 Traditionelle Chinesische Medizin

Meine Ausbildung "Traditionelle Chinesische Medizin" bei Rita Heese habe ich nun 

abgeschlossen, die Ausbildungsinhalte waren:

- Meridiane, Verläufe und Wirkungen

- Elementenlehre

- Kräuterkunde

- Ernährung

- uvm.

 


11.03.2014 Dog-Land "NEU" - Foto

Endlich habe ich es geschafft ein Foto zu machen. Hier mein ganzer Stolz.

Bitte Foto vergrößern, wirkt sonst ein wenig mickrig ;-)


08.01.2014 Dog-Land "NEU"

Noch pünktlich vor Weihnachten ist allerhand passiert im Dog-Land:

- die Fassade wurde neu gemacht,

- neue Fensterbretter eingebaut,

- schöne Stufen hinaus zum Parcour gebaut,

- eine tolle Beschriftung angebracht und last but not least

- das Gelände im hinteren Teil der Anlage sehr, sehr vergrößert.

Ein Foto folgt baldigst, am Besten ist aber gleich selber vorbeikommen und mit

eigenen Augen alles bewundern ;-)